Menu

Jura Intensiv Jena

A+ A A-

Examenskurs

Details

Über 20 Jahre Erfahrung in Thüringen

JURA INTENSIV hat 30 Jahre Erfahrung in der Examensvorbereitung. In Thüringen bereiten wir seit über 20 Jahren Studierende auf die 1. Prüfung vor.

Damit sind wir das einzige juristische Repetitorium in Jena, welches in den letzten Jahren durchgehend Examenskurse in Thüringen durchgeführt hat und diese langjährige Erfahrung in die aktuellen Kurse einfließen lassen kann.

Die Ergebnisse unserer Teilnehmer*innen sind kein Zufall.
Nutzen Sie unsere Erfahrung in Thüringen! 

Allgemeine Informationen

  • In unserem Examenskurs (Jahreskurs) bereiten wir Sie mit bewährtem Konzept professionell auf die Klausuren der Ersten Prüfung vor.
  • Umfangreiche Unterlagen - in jedem Fach ein Skript (28 Skripte!)
  • Umfangreiches Programm - Der Stoff wird auf drei komplette Kursschienen verteilt (Ein Jahr lang 3 mal pro Woche Unterricht) - dadurch haben Sie viel mehr Zeit, den Stoff zu erarbeiten! 
  • Umfangreicher Examensklausurenkurs mit ausführlicher Korrektur + Votum + Musterlösung
  • Aufzeichnungen ansehen, wenn man am Unterricht (z.B. wegen eines Praktikums) nicht teilnehmen kann!

Kursbeschreibung

  • Der Examenskurs umfasst wöchentlich 3 Veranstaltungen in den Kerngebieten Zivilrecht, Strafrecht und öffentliches Recht. Der Wissenszuwachs erfolgt in allen drei Rechtsgebieten gleichmäßig. Regelmäßige Wiederholungen sorgen dafür, dass das Gelernte dauerhaft im Gedächtnis verankert wird. Bestandteil der Ausbildung ist weiterhin die Vorbereitung auf die examensrelevanten sog. Nebengebiete wie Europarecht, Handels-und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, ZPO, StPO.
  • Durch den Dialog mit dem Dozenten schulen Sie auch diejenigen Fähigkeiten, die in der mündlichen Prüfung gefordert sind.
  • In jedem Rechtsgebiet unterrichtet ein auf das jeweilige Gebiet spezialisierter Dozent. Die erfahrenen Hauptkursleiter haben das 1. bzw. 2. Staatsexamen überdurchschnittlich gut bestanden.
  • Unsere Kurse sind auf die Klausurtermine abgestimmt. Regelmäßig wollen einige Kursteilnehmer direkt im Anschluss an den Examenskurs ins Examen gehen. Wir planen deshalb so, dass zwischen Kursende und Examen noch einige Zeit zum Wiederholen bleibt. Dementsprechend endet z.B. der Examenskurs, der im September startet, rechtzeitig vor den Klausuren im darauffolgenden Herbst.

Umfangreiches Programm

  • Unser JI Examenskurs bietet ein deutlich umfangreicheres Programm als manch anderer Anbieter. Vergleichen Sie die Kurspläne!
  • Wir teilen den Unterricht (Stoffvermittlung und Falltraining) auf drei wöchentliche Termine auf - das gilt für die gesamte Kursdauer.
  • Dadurch haben Sie bei uns viel mehr Zeit, den Stoff zu erarbeiten und zu vertiefen.
  • Durch diesen großzügigen Zeitrahmen in Kombination mit der Teilnehmerzahlbegrenzung haben wir viel mehr Zeit, um die Grundlagen zu erarbeiten, die Falllösung zu trainieren und im Unterricht auf die Fragen der Kursteilnehmer einzugehen. Zudem haben unsere Teilnehmer auch zu Hause mehr Zeit, sich den Stoff anzueignen.

Klausurenkurs

  • Ein umfangreicher Examensklausurenkurs (mit Korrektur, ausführlichem Votum und Musterlösung) ist integriert.
  • Sie erhalten Klausuren zur Wiederholung des Gelernten, Original-Klausuren, Klausuren auf Examensniveau.

Umfangreiche Unterlagen

Ein großer Vorteil unseres Examenskurses sind die umfangreichen Materialien. Jeder Kursteilnehmer erhält in jedem Fach alle notwendigen Lernunterlagen.

1. Examenskurs-Skripte

Sie erhalten in jedem Fach ein Skript (inkl. Landesrecht), aktuell insgesamt 28 Skripte.

Ein nachträglicher Erwerb von Skripten ist daher nicht erforderlich!

Die Unterlagen senden wir Ihnen bei Online-Teilnahme per Post zu.

Die Skripte stellen den Lernstoff dar, beinhalten die im Unterricht zu besprechenden Fälle und Falllösungen sowie Tests und Klausuren zur Wiederholung.

 

2. "RA - Rechtsprechungsauswertung"

Zudem erhalten Sie monatlich die Ausbildungszeitschrift "RA - Rechtsprechungsauswertung", in der wir für Sie bundesweit monatlich die neueste Rechtsprechung auswerten. Der besondere Vorteil: Die Urteile werden im Gutachtenstil dargestellt - so, wie die Themen auch in einer Klausur darzustellen wären.

Die RA hat in den letzten Jahren durchgängig eine zweistellige Trefferquote in Bezug auf examensrelevante Urteile. Auf der Webseite des Verlags werden die Examenstreffer regelmäßig veröffentlicht. Beispiel: in den Examensterminen September 2016 wurden allein 4 (!) Urteile zum Thema gemacht, die vorher in der RA besprochen wurden.

3. JI Lernwelt

Zusätzliche Lernunterlagen mit Vertiefungshinweisen, Lerntipps, Lernprogrammen, Checklisten u.a. als PDF oder Video - perfekt für Tablet und Smartphone.

4. JI Karteikarten

Im Frage- und Antwortsystem werden kompakt die Kernproblematiken des Lernstoffs abgefragt und ihr Problembewusstsein für die Klausur geschult. Dabei geht es durchgehend neben der Vermittlung abstrakten Wissens stets auch um die Herstellung eines Klausurbezugs. Der besondere Vorteil: Das Karteikartensystem wurde parallel zum JI Examenskurs konzipiert, ist also eine passgenaue Ergänzung zum Kurs. 

Inhalt der JI Karteikarten:

Zivilrecht:

  • BGB AT
  • Schuldrecht AT
  • Schuldrecht BT
  • Bereicherungsrecht
  • Mobiliarsachenrecht
  • Immobiliarsachenrecht
  • Deliktsrecht
  • Familienrecht
  • Erbrecht

Nebengebiete

  • ZPO I
  • ZPO II
  • Arbeitsrecht
  • Strafprozessrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht

Strafrecht

  • Strafrecht AT I
  • Strafrecht AT II
  • Strafrecht BT I
  • Strafrecht BT II
  • Strafrecht BT III

Öffentliches Recht - länderspezifischer Teil

  • Verwaltungsrecht AT
  • Verwaltungsprozessrecht
  • Kommunalrecht
  • Polizei- und Ordnungsrecht
  • Baurecht
  • Staatsorganisationsrecht
  • Grundrechte
  • Staatshaftungsrecht
  • Europarecht
  • EMRK
  • ZPO II

Die Karteikarten sind exklusiv für Kursteilnehmer. Sie sind nicht im Kurspreis enthalten und können jederzeit im Online-Shop bezogen werden. Zu Kursbeginn werden die Karten vorgestellt und es erfolgt eine Sammelbestellung zu einem günstigeren Preis.

Methode

  • Vermittlung des examensrelevanten Prüfungsstoffes in drei Schritten:
    1. Darstellung der Gundlagen und Strukturen
    2. Entwicklung typischer Examensprobleme
    3. Anwendung auf Examensfälle, Training der Fallösung
  • Wir legen besonderen Wert auf die sichere Beherrschung der Grundlagen. Daher ist die Durchfallquote bei unseren Kursteilnehmern relativ gering. Es gab schon einzelne Kurse, bei denen jeder (!) Examenskandidat im unmittelbaren Anschluss an den Kurs das Examen bestanden hat.

Bei Fragen

  • WA: 0176 / 10 13 79 40 (gern auch per WhatsApp)
  • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten

Ab 140,- € (Monatsrate)

Der Kurspreis beinhaltet alle Leistungen (28 Skripte!, Examensklausurenkurs mit Korrektur und Musterlösung, Zeitschrift RA mit Archiv, JI-Lernwelt etc.).

Es entstehen keine versteckten Zusatzkosten.

Informationen zu den verschiedenen Rabatten erhalten Sie auf Anfrage oder in den Info-Veranstaltungen.

Monatliche Rate:

181,- € (Normalpreis Präsenzunterricht)  

160,- € (Normalpreis Online-Teilnahme)

Rabattmöglichkeiten:

Frühbucherrabatt / Gruppenrabatt ab 3 Personen / Kurshelferrabatt / ELSA-Rabatt / Paralegal- bzw. Law&Legal-Rabatt

Informationen über diese und weitere Vergünstigungen erhalten Sie u.a. in unserer Infoveranstaltung oder auf Nachfrage.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dozenten

Unsere Dozenten 

Einige unserer Mitarbeiter kennen wegen ihrer langjährigen Prüfertätigkeit und Korrekturerfahrung aus hunderten Examensklausuren in den juristischen Examina verschiedener Bundesländer die typischen Probleme und Anforderungen von Examensklausuren sehr gut. Unsere Dozenten haben im 1. bzw. 2. jur. Staatsexamen überdurchschnittliche Ergebnisse erreicht u.a. Landesbester 1. Staatsexamen, Landesbester 2. Staatsexamen.

Für den Examenskurs sind die folgenden Dozenten eingeplant:

  • Das Zivilrecht wird unterrichtet von Ass. jur. U. Mertin. Er hat langjährige Erfahrung, war Prüfer in jur. Examina und weiß, worauf es im Zivilrechtsklausuren ankommt! Seit 2014 ist er an verschiedenen Standorten als Dozent für das Zivilrecht i.R.d. Examenskurses, Assessorkurses und Einzelunterrichtes tätig.
  • Dr. M. Aul unterrichtet das öffentliche Recht.
    Dr. Aul ist sehr erfahren (seit 15 Jahren für Jura Intensiv als Dozent für das öffentliche Recht tätig) und bei seinen Teilnehmern sehr beliebt. Er unterrichtet im Rahmen von Examenskursen, WuV-Kursen, Crashkursen, Individualunterricht und Klausurtechnik-Kursen.
    Er arbeitete neben der Erstellung seiner Promotion bereits mehrere Jahre für eine der größten Wirtschaftskanzleien in Frankfurt am Main. Seit 2008 ist er als Repetitor für Jura Intensiv tätig. Er ist außerdem Mitautor der Karteikarten von Jura Intensiv im Öffentlichen Recht.
  • Dr. S. Holznagel, unterrichtet an verschiedenen Standorten in Examenskursen und im Individualunterricht im Bereich Strafrecht und Strafprozessrecht. Er ist zudem Autor von Ausbildungsliteratur im Bereich Strafrecht.
  • RA D. J. Schneider ist seit 2005 an verschiedenen Standorten als Dozent für das Strafrecht i.R.d. Examenskurses, Einzelunterrichtes und Assessorkurses tätig und unterrichtet teilweise auch öffentliches Recht. Er ist Autor verschiedener Lehrbücher im Verlag C.H. Beck sowie im Jura Intensiv Verlag. D. J. Schneider ist auch Hochschul-Lehrbeauftragter für den Bereich allgemeines Strafrecht und Jugendstrafrecht.
Die Dozenten haben Prädikatsexamen und Lehrerfahrung. Dadurch sind ihnen die tyischen Probleme der Examensvorbereitung bekannt und sie verstehen es sehr gut, das Konzept des Examenskurses (Stoffvermittlung + Falltraining) für jeden verständlich umzusetzen. Die Dozenten haben jederzeit ein offenes Ohr für Fragen, die beim Lernen auftreten.
 

Unsere Dozenten für die Examens- bzw. Assessorkurse haben im 1. bzw. 2. jur. Staatsexamen überdurchschnittliche Ergebnisse erreicht u.a.:

  • Landesbester 1. Staatsexamen
  • Landesbester 2. Staatsexamen

Zu unseren Dozenten für die Vorbereitung auf das 1. bzw. 2. Staatsexamen sowie den Einzelunterricht gehören und gehörten u.a.:

  • Dr. M v. Hugo
  • Dr. Aul
  • Dr. S. Holznagel
  • Richter am Oberlandesgericht Dr. H. Jäckel, ehem. Mitarbeiter am BGH, III. Zivilsenat
  • RA D.J. Schneider
  • RA Dr. S. Mattasch
  • RD Dr. A. Kert
  • RA M. Huck
  • ORR N. Nickel
  • RA P. F. Skoda
  • RA H.-J. Falke
  • RA P. Bernsdorf
  • RA E. J. Düe

Info-Veranstaltung

Info-Veranstaltungen

  • Jedes Semester führen wir Info-Veranstaltungen durch. Dort erhalten Sie:
  1. Informationen über die Examensvorbereitung in der Kleingruppe
  2. Informationen über Inhalt und Ablauf des Examenskurses (Jahreskurs)
  3. Einsicht in die umfangreichen Kurs-Unterlagen
  4. Erläuterung des Klausurtrainings
  5. Einsicht in die Examensklausuren
  6. Muster der monatlichen Zeitschrift "RA - Rechtsprechungsauswertung"
  7. Einsicht in die Jura Intensiv Karteikarten
  8. Infos zu Rabattmöglichkeiten
  9. Antworten auf alle Ihre Fragen
  • Termine für die Info-Veranstaltungen geben wir rechtzeitig hier (s. grauer Kasten) bekannt.
  • Achten Sie auch auf die Aushänge in der Uni.
  • Sie können sich auch unabhängig von den Infoveranstaltungen persönlich über unsere Kurse informieren. Einfach anrufen oder ein E-Mail senden und einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Einer unserer Kursleiter wird ihnen dann alle Fragen beantworten. Zudem können Sie mit unserem Online-Formular Infos anfordern.
  • Wenn Sie automatisch per E-Mail über die nächste Infoveranstaltung informiert werden möchten, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:

Probehören

Unverbindliches Probehören

Sie können gern Probehöre, um sich einen Eindruck von unserem Unterricht zu verschaffen. Probehören ist immer zu den regulären Kurszeiten möglich. Melden Sie sich einfach kurz bei uns per E-Mail (Stichwort "Probehören") oder per Telefon, wir informieren dann über mögliche Zeiten.

WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.